#Buchpostkarten

Es ist schon Wochen her, irgendwann Mitte 2018, da hatte ich auf Twitter eine Unterhaltung. Es ging darum, dass manche Blogger lieber physische Bücher lesen, weil ihnen die Möglichkeit fehlt, ebooks signieren zu lassen. Sofort habe ich angeboten, dann eine Postkarte zu meinem Buch auf den Weg zu schicken.

Schreibtrieb und #Buchpassion

Dieser Beitrag trifft nicht ganz das Thema der diesjährigen #Buchpassion s-Aktion von Janine. Weil ich es als Autorin unheimlich schwer finde, einen Lieblingsautor festzumachen (dafür habe ich einen auf dem Buchblog aus Leserinnensicht gekürt). Trotzdem möchte ich den Bogen schlagen. Und ich spanne ihn weit. Kürzlich wurde ich gefragt, ob …