Ihr könnt mich als Speakerin für euer Event buchen. Meine Themen umfassen intersektionalen Feminismus, die Mutterfigur und Geschlechterdarstellungen in den Medien und Diversität in der Literatur. Sehr gerne rede ich auch über digitale Literaturwissenschaft und die Bedeutung von Buchblogs für die Forschung. Regelmäßig halte ich Kurse zu digitalem Marketing und kreativem Schreiben an der Universität Mannheim.

Ihr findet mich auch in der Liste von Speakerinnen.org, einer umfassenden Datenbank, falls ihr eine Sprecherin für eine Veranstaltung sucht.

Termine

2020 habe ich bei einem online Seminar der Friedrich Ebert Stiftung über Geschlechterdarstellungen in den Medien geredet. Mein Betrag basierte auf meinem Artikel “Die Realität ist männlich, weiß und schlank” aus dem stipendiatischen Magazin der FES, dem FORUM.

Im FSS 2021 halte ich zwei Social Skill Kurse an der Universität Mannheim zu kreativem Schreiben und digitalem Marketing.

Im Februar 2021 war ich beim Podcast AnnoPunktPunktPunk zu Gast und habe über die historische Entwicklung der Mutterfigur geredet.

Am 06.03.2021 halte ich als Speakerin um 10 Uhr einen Vortrag zu “Mutter Europa – Mutterbilder und ihre Bedeutung für die Gesellschaft” bei der SKK der Uni Bern – digital.

2021 werde ich auf einem mehrtätigen Seminar in Würzburg über die Folgen der Corona-Krise für Frauen und andere Diskriminierte reden. Vom 19.04-21.04.2021, aktuell noch als Präsenzseminar geplant. Weitere Infos findet ihr auf der Seite der Frankenwarte.

Weitere Termine befinden sich bereits in Planung, mehr hier asap.