Gewinnspiel: Einmal Zeitlose zum Welttag des Buches

Ihr seid zauberhaft. Meine Zeitlose hat bisher so liebe Rezensionen bekommen und wunderschöne Lesemeinungen haben mich erreicht. Anna von Buchstabenträumerei hat eine wundervollen, ehrlichen Beitrag geschrieben, Babsi hat Zeitlose in ihrem letzten Video erwähnt und ein bekennender Nichtleser meines Bekanntenkreises hat doch tatsächlich mit meinem Roman endlich ein Buch gefunden, das ihn zum Lesen bringt. Kann es für eine Autorin ein schöneres Lob geben?

Feiern wir

Heute ist Welttag des Buches. Und das allein ist doch schon Grund genug zum Feiern. Doch auch privat werde ich demnächst so einiges zu feiern haben, angefangen bei meinem 30ten Geburtstag im Mai – und natürlich der Veröffentlichung von Ellas Schmetterlinge, der ich entgegen fiebere.

Darum nutze ich den Welttag des Buches gerne und verlose ein Exemplar von Zeitlose – Simeons Rückkehr im Wunschformat. (Auf meinem Buchblog gibt es übrigens auch etwas zu gewinnen 🙂 ). Hinterlasst mir einen Kommentar, warum ihr Doras Geschichte gerne lesen würdet und schon seid ihr dabei. Treue Leser der Seite bekommen ein extra Los ( also schreibt dazu, wenn ihr mir auf Twitter, FB oder Instagram  folgt). Das Gewinnspiel läuft bis zum 24.05.2017, 23:59, Teilnahme ab 18, Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Eine ganze Liste mit tollen Blogs, die heute Bücher verlosen findet ihr übrigens auf Blogger schenken Lesefreude – eine tolle Aktion, bei der ich gerne immer wieder mit mache. Ja, viele wollen einfach nur abstauben, aber ich selbst entdecke auch immer wieder tolle Menschen, faszinierende Bücher und spannende Blogs.

Um was geht es nochmal …

Für alle, die bisher noch nicht so angereizt worden sind, habe ich hier nochmal eine kleine Übersicht zum Beziehungsgeflecht in Zeitlose.Gefühlschaos bei Dora. Sie ist mit Oscar zusammen und liebt ihn. Doch in ihren Träumen erlebt sie Nanceas Schicksal, die Simeon liebte. Eine Sehnsucht, die Dora noch immer verfolgt. Ihr Leben steht Kopf, als sie Nathan trifft, der im Traum alles aus Simeons Sicht erlebt. Zwischen den beiden fliegen die Fetzen, aber nicht nur. Und bald weiß Dora nicht mehr, wer sie wirklich ist und wen sie wirklich liebt.

 

 

Kommentare

  1. Pingback: Meine 5 liebsten Bücher #WelttagdesBuches – Babsi taucht ab

  2. Ich würde die Geschichte sehr gerne lesen, weil die Geschichte mit den Träumen sehr kreativ und spannend klingt. Fantastisch eben. Außerdem ist es ein weiteres BartBroBuch, das mir noch fehlt.
    Dass wir uns bei Twitter folgen, weißt du ja 🙂 .

  3. Emma / schreibratte

    Oh, hier, ich!
    Ich würde sie gern lesen, weil du mich neulich mit dem ersten Zeigen des Beziehungsgeflechts so angefixt hast. Davor habe ich es erfolgreich geschafft, das Buch mit seinem interessanten Cover aus meinen Gedanken zu verdrängen, wie so manch anderes aus meiner Twitter-Timeline, weil ich eigentlich kein Geld für neue Bücher habe – aber seitdem ist es ziemlich hartnäckig und will nicht aufgeben. Da kommt ein Gewinnspiel gerade recht!
    Und ich komme von Twitter ^^
    LG

  4. Liebe Eva-Marie,

    ganz lieben Dank, dass Du an dieser wunderbaren Aktion teilnimmst, lieben Dank für diese tolle Chance, die Du uns hier gibst. Das Buch hört sich für mich sehr spannend an. Die Sache mit den Trämen reizt mich, da würde ich unheimlich gern mehr darüber erfahren, denn irgendwie hat es ja jeder schon mal erlebt, dass man etwas träumt und es dann passiert. Bei Dora scheint das ja noch intensiver zu sein, das klingt spannend. Ich schaue mcih jetzt noch ein wenig auf Deinem Blog um und sende Dir schon mal schöne Grüße.

    Lagoona

  5. Guten Abend,

    also das Buch klingt ja wirklich interessant und kreativ. Das ist mal ein ziemliches Identitäts- und Beziehungschaos, das einfach nur anders ist. Aber anders muss ja nicht immer schlecht sein oder? Also ich würde gerne Mal reinlesen um zu sehen wie sich die ganze Sache entwickelt und ausgeht.

    Viele Grüße
    Beluri

  6. swappinghowdies

    Hallo Eva-Maria,
    zuerst einmal KUDOS, dass Du Dein Buch veröffentlich hast! 🙂 Ich liebe Geschichten mit fantastischen Elementen, daher denke ich, das Dein Roman genau in mein Beuteschema fallen könnte. Kennst Du die Schriftstellerin Sarah Addison Allen? Ihr erstes Buch Garden Spells bzw. Mein zauberhafter Garten ist ein tolles Beispiel von magischem Realimus. Ich habe es zuerst als Büchereiexemplar gelesen (ja, Du weißt inzwischen — Stichpunkt: Kampflesen), dann die deutsche Übersetzung meiner Mutter geschenkt und schließlich vor kurzem die englische Ausgabe gekauft, um sie nochmal zu lesen.
    Danke für die Chance auf Dein Buch! 🙂
    Viele liebe Grüße,
    Birgit

Kommentar verfassen