Ein Plädoyer für Lyrik oder: Wann habt ihr zuletzt ein Gedicht gelesen

Vor ein paar Wochen ging es in meinem Einführungskurs an der Uni um Lyrik. Der Unmut bei den Studentinnen (in meinem Kurs gibt es keinen Studenten) hing in der Luft, ich hätte gerne herzlich losgelacht. Also stelle ich die Gretchenfrage. „Wer von euch liest denn privat Gedichte?“ Ungläubige Blicke, beschämtes …

Schreibtrieb und #Buchpassion

Dieser Beitrag trifft nicht ganz das Thema der diesjährigen #Buchpassion s-Aktion von Janine. Weil ich es als Autorin unheimlich schwer finde, einen Lieblingsautor festzumachen (dafür habe ich einen auf dem Buchblog aus Leserinnensicht gekürt). Trotzdem möchte ich den Bogen schlagen. Und ich spanne ihn weit. Kürzlich wurde ich gefragt, ob …

Warum jeder Politiker ist – ein Beitrag zu #wirschreibenDemokratie

Wir meckern gerne. Über die Regierung, die uns vernachlässigt, über die einen, über die anderen. Seit gestern sehe ich vor allem: über die Bundestagswahlergebnisse und den Einzug der AfD in den Bundestag. Meine Twitter-Anzeige ist voll davon, in verschiedenen Gruppen wird privat diskutiert. Der Konsens ist klar: wir wollen etwas …

#CharaktersofSeptember – die Aufholjagd

Manchmal kommt das Leben dazwischen. Die Schule fängt wieder an und Lehrer wie Schüler drehen durch. Ein Bruder fährt in Urlaub und braucht eine Notfallbetreuung für den Hund. Ein Mimimi des Luxuslebens, wenn es nicht ums nackte Überleben geht, um das Dach über den Kopf oder die Gesundheit. Es hat …

Wenn der Funke überspringt – #Inspirationsfeuer

Heute endet offiziell die Blogparade unseres grandiosen #Inspirationsfeuer s. Ich bin überwältigt, wie viele tolle Beiträge zusammengekommen sind. Der Juni war für uns alle etwas stressig, manche Links haben mich noch nicht erreicht, so dass ich die Aktion noch etwas weiterlaufen lasse. Da ich nächstes Wochenende in Trier und beim …

#mamaschreibt – Auch Mütter sind Autorinnen

Meine Mutter lacht ins Telefon. Rotzfrech nennt sie mich, meint es aber nett. Ich habe sie gerade gebeten, die Kinder abzuholen. Schon heute Morgen hatte sie uns an die KiTa gefahren. Der Regen von der Seite über Nacht hat den Fahrradanhänger durchnässt. Dadurch saß ich eine Stunde später als geplant …

Warum wir über Autorinnen reden müssen – #Autorinnenzeit

Ein schönen Montag, einen wundervollen Mai. Macht euch auf was gefasst. Der Autor Sven Hensel – wahrscheinlich habt ihr schon davon gehört – hat die Initiative ergriffen und den Mai dieses Jahr zum „Autorinnenmonat“ erklärt. Unter dem Hashtag #Autorinnenzeit lernt ihr diesen Monat viele Autorinnen kennen und natürlich auch ihre Bücher. …

Inspiriert durch Keule: Gedichte nach 9 Jahren

Heute ist für mich ein durchaus besonderer Tag. Denn heute vor neun Jahren wurde ich Mutter. Ein wichtiger Moment in meinem Leben – anderes zu behaupten wäre gelogen. Ich weiß nicht, ob ich heute promovieren würde, zur Germanistik gefunden hätte, oder überhaupt noch schreiben würde. Es ist furchtbar traurig, dass …

Ankündigung: Die Rechargers verleihen Inspirationsfeuer

Ich freue mich so, euch heute den neusten Clou der Rechargers anzukündigen. Aber noch einmal ganz von Anfang, weil ich das so oft gefragt werde. Die Rechargers (ehemals Rechargeables) sind eine kleine Gruppe von Autoren, die letztes Jahr ihren Anfang genommen hat. Es war November, der NaNoWriMo ließ Autoren hetzen. …