Was Kurzes für Zwischendurch – ein Drabble

Ich bin eine leidenschaftliche Drabble-Schreiberin. Ein Drabble ist eine 100-Wort-Geschichte. Genau 100 müssen es sein, nicht mehr, nicht weniger. Die Überschrift zählt nicht mit. Und diese Einschränkung ist noch nicht genug. Denn das besondere dieser Kürztgeschichte ist ihr letzter Satz. In ihm wird die die Spannung aufgelöst, der Blickwinkel neu …

Märchenrallye – Brüderchen und Schwesterchen

Huhu, du hast es zu mir geschafft. Ein richtiger Hürdenlauf, oder? Aber Spaß macht es! Die große Märchenrallye der Märchenspinnerei im Märchensommer. Hier geht es um das Märchen Brüderchen und Schwesterchen, das leider gar nicht so bekannt ist. Vor lauter Mär und chen dreht sich da ja der Kopf. Und …

Schmetterlinge für alle: Neuerscheinung

Still und heimlich hat bookshouse Ellas Schmetterlinge veröffentlicht. Ich freue mich riesig, dass es endlich da ist. Natürlich hatte ich eigentlich gehofft, rechtzeitig Bescheid zu wissen und eine tolle Party für euch veranstalten zu können. Das mache ich jetzt einfach trotzdem. Am 02.07 gibt es eine Release-Party auf FB. Weil …

Durch den April, der Mai kann kommen

Was ein April! Im Moment komme ich wirklich kaum zum Verschnaufen. Ein Seminar zu kreativem Schreiben an der Uni hat mein letztes Wochenende zur Arbeitszeit gemacht und im CampNaNo arbeite ich gerade an einem tollen Projekt, dass ich gemeinsam mit ein paar fantastischen Autoren auf die Beine stelle. Es wird …

Die Verwandlung – ein Gedicht

Meine lieben Studenten beschäftigen sich heute mit Kafka. Zwar werden sie nicht auf Gregor Samsa treffen, sondern sich mit dem Urteil beschäftigen, aber dennoch fand ich es ganz passend, heute dieses Gedicht vorzustellen. Geschrieben habe ich es 2014, als der Knopf in meinem Bauch wuchs und ich gerade auf der …

Hört, ich habe gelesen

Letzten Mittwoch war die wirklich wunderschöne Prämierenlesung zu meinem neuen fantastischen und romantischem Roman Zeitlose Simeons Rückkehr. Der fabelhafte Mariusz hat wundervolle, stimmige Motive mit der Gitarre gespielt und meinen Text begleitet. Ich habe schon öfter mit Mariusz an meiner Seite gelesen und immer wieder das Gefühl, dass der Text …