Goodies, Autoren und #bbans

Dieses Jahr war meine erste Buchmesse als Romanautorin. Ich hatte keinen Stand, bei dem ich hätte sein können, denn Kleinverlage, wie die, bei denen Zeitlose und Ellas Schmetterlinge untergekommen sind, können die hohen Standgebühre oft nicht aufbringen. Außerdem war ich auch als Buchbloggerin unterwegs. Auf dem Buchblog steht bereits ein …

Schreibtrieb und #Buchpassion

Dieser Beitrag trifft nicht ganz das Thema der diesjährigen #Buchpassion s-Aktion von Janine. Weil ich es als Autorin unheimlich schwer finde, einen Lieblingsautor festzumachen (dafür habe ich einen auf dem Buchblog aus Leserinnensicht gekürt). Trotzdem möchte ich den Bogen schlagen. Und ich spanne ihn weit. Kürzlich wurde ich gefragt, ob …

#charaktersofseptember – eine Challenge

Durch Nike Leonhard bin ich über die “ #CharaktersofSeptember Challenge“ gestolpert, ins Leben gerufen von Gabi Büttner. Ich fand die Idee ganz interessant, euch mehr über meine Figuren zu verraten. Bei diesen Aufgaben wird Dora aus Zeitlose Einiges über sich verraten. Der zweite Band, Doras Erwachen, erscheint im Dezember und …

#mamaschreibt – Auch Mütter sind Autorinnen

Meine Mutter lacht ins Telefon. Rotzfrech nennt sie mich, meint es aber nett. Ich habe sie gerade gebeten, die Kinder abzuholen. Schon heute Morgen hatte sie uns an die KiTa gefahren. Der Regen von der Seite über Nacht hat den Fahrradanhänger durchnässt. Dadurch saß ich eine Stunde später als geplant …

Warum wir über Autorinnen reden müssen – #Autorinnenzeit

Ein schönen Montag, einen wundervollen Mai. Macht euch auf was gefasst. Der Autor Sven Hensel – wahrscheinlich habt ihr schon davon gehört – hat die Initiative ergriffen und den Mai dieses Jahr zum „Autorinnenmonat“ erklärt. Unter dem Hashtag #Autorinnenzeit lernt ihr diesen Monat viele Autorinnen kennen und natürlich auch ihre Bücher. …

Inspiriert durch Keule: Gedichte nach 9 Jahren

Heute ist für mich ein durchaus besonderer Tag. Denn heute vor neun Jahren wurde ich Mutter. Ein wichtiger Moment in meinem Leben – anderes zu behaupten wäre gelogen. Ich weiß nicht, ob ich heute promovieren würde, zur Germanistik gefunden hätte, oder überhaupt noch schreiben würde. Es ist furchtbar traurig, dass …

Durch den April, der Mai kann kommen

Was ein April! Im Moment komme ich wirklich kaum zum Verschnaufen. Ein Seminar zu kreativem Schreiben an der Uni hat mein letztes Wochenende zur Arbeitszeit gemacht und im CampNaNo arbeite ich gerade an einem tollen Projekt, dass ich gemeinsam mit ein paar fantastischen Autoren auf die Beine stelle. Es wird …

Schreibtipp: Schreibdenken – Ulrike Scheuermann

Ulrike Scheuermann ist Schreib-Coach und Seminarleiterin. Ich war von ihrem Kurs für Promovierende letzten Dezember so begeistert, dass ich von ihr einfach nicht mehr loskomme. Und das im positiven Sinne. Ihre Schreibfitness-Mappe habe ich euch schon vorgestellt. Das kleine UTB Büchlein Schreibdenken dagegen behandelt eine spezielle Art des Schreibens, die …

Autorenfotos – oder wie ich mich sehe

Am 23.12. kam ich spät ins Bett. Oder früh, je nach Perspektive. Ich hatte einem Verlag, der sich für eine meiner Geschichten interessierte, versprochen, das Manuskript vor Weihnachten abzuschicken. Ja, ich war unverschämt spät dran, aber ich habe es geschafft. Im Januar dann kam die Nachricht, dass ich bald Bescheid …