Goodies, Autoren und #bbans

Dieses Jahr war meine erste Buchmesse als Romanautorin. Ich hatte keinen Stand, bei dem ich hätte sein können, denn Kleinverlage, wie die, bei denen Zeitlose und Ellas Schmetterlinge untergekommen sind, können die hohen Standgebühre oft nicht aufbringen. Außerdem war ich auch als Buchbloggerin unterwegs. Auf dem Buchblog steht bereits ein …

Schreibtrieb und #Buchpassion

Dieser Beitrag trifft nicht ganz das Thema der diesjährigen #Buchpassion s-Aktion von Janine. Weil ich es als Autorin unheimlich schwer finde, einen Lieblingsautor festzumachen (dafür habe ich einen auf dem Buchblog aus Leserinnensicht gekürt). Trotzdem möchte ich den Bogen schlagen. Und ich spanne ihn weit. Kürzlich wurde ich gefragt, ob …

Wenn der Funke überspringt – #Inspirationsfeuer

Heute endet offiziell die Blogparade unseres grandiosen #Inspirationsfeuer s. Ich bin überwältigt, wie viele tolle Beiträge zusammengekommen sind. Der Juni war für uns alle etwas stressig, manche Links haben mich noch nicht erreicht, so dass ich die Aktion noch etwas weiterlaufen lasse. Da ich nächstes Wochenende in Trier und beim …

Ankündigung: Die Rechargers verleihen Inspirationsfeuer

Ich freue mich so, euch heute den neusten Clou der Rechargers anzukündigen. Aber noch einmal ganz von Anfang, weil ich das so oft gefragt werde. Die Rechargers (ehemals Rechargeables) sind eine kleine Gruppe von Autoren, die letztes Jahr ihren Anfang genommen hat. Es war November, der NaNoWriMo ließ Autoren hetzen. …

Wie ich zu einem violetten Zylinder gekommen bin – Mein Weg zu den Rechargeables

Seit letztem Mittwoch ist es offiziell: Ich bin ein Rechargeable. Diese kleine Gruppe von Autoren will mit ihren Aktionen vor allem eines: gute Laune verbreiten, den Ernst des Autorenlebens etwas versüßen und zeigen, dass wir ohne schlechtes Gewissen an unseren Büchern Spaß haben dürfen. Denn der Autorenalltag kennt allerlei Hürden, die …

Geschlechterrollen in Fantasyliteratur

Ich schreibe und lese Fantasyliteratur. Die Magie, die Metaphern, die Darstellungsmöglichkeiten. All das fasziniert mich. Dazu gehört auch, Geschlechterklischees hinter sich zu lassen. Doch gerade hier hapert es. Ich verstehe das durchaus. Es ist nicht leicht, die eigenen Stereotypen und geschlechterabhängigen Zuschreibungen zu übergehen. Wir sind mit dem Code aufgewachsen, …