Ein Plädoyer für Lyrik oder: Wann habt ihr zuletzt ein Gedicht gelesen

Vor ein paar Wochen ging es in meinem Einführungskurs an der Uni um Lyrik. Der Unmut bei den Studentinnen (in meinem Kurs gibt es keinen Studenten) hing in der Luft, ich hätte gerne herzlich losgelacht. Also stelle ich die Gretchenfrage. „Wer von euch liest denn privat Gedichte?“ Ungläubige Blicke, beschämtes …

Goodies, Autoren und #bbans

Dieses Jahr war meine erste Buchmesse als Romanautorin. Ich hatte keinen Stand, bei dem ich hätte sein können, denn Kleinverlage, wie die, bei denen Zeitlose und Ellas Schmetterlinge untergekommen sind, können die hohen Standgebühre oft nicht aufbringen. Außerdem war ich auch als Buchbloggerin unterwegs. Auf dem Buchblog steht bereits ein …

Was Kurzes für Zwischendurch – ein Drabble

Ich bin eine leidenschaftliche Drabble-Schreiberin. Ein Drabble ist eine 100-Wort-Geschichte. Genau 100 müssen es sein, nicht mehr, nicht weniger. Die Überschrift zählt nicht mit. Und diese Einschränkung ist noch nicht genug. Denn das besondere dieser Kürztgeschichte ist ihr letzter Satz. In ihm wird die die Spannung aufgelöst, der Blickwinkel neu …

Schreibtrieb und #Buchpassion

Dieser Beitrag trifft nicht ganz das Thema der diesjährigen #Buchpassion s-Aktion von Janine. Weil ich es als Autorin unheimlich schwer finde, einen Lieblingsautor festzumachen (dafür habe ich einen auf dem Buchblog aus Leserinnensicht gekürt). Trotzdem möchte ich den Bogen schlagen. Und ich spanne ihn weit. Kürzlich wurde ich gefragt, ob …

Warum jeder Politiker ist – ein Beitrag zu #wirschreibenDemokratie

Wir meckern gerne. Über die Regierung, die uns vernachlässigt, über die einen, über die anderen. Seit gestern sehe ich vor allem: über die Bundestagswahlergebnisse und den Einzug der AfD in den Bundestag. Meine Twitter-Anzeige ist voll davon, in verschiedenen Gruppen wird privat diskutiert. Der Konsens ist klar: wir wollen etwas …

#CharaktersofSeptember – die Aufholjagd

Manchmal kommt das Leben dazwischen. Die Schule fängt wieder an und Lehrer wie Schüler drehen durch. Ein Bruder fährt in Urlaub und braucht eine Notfallbetreuung für den Hund. Ein Mimimi des Luxuslebens, wenn es nicht ums nackte Überleben geht, um das Dach über den Kopf oder die Gesundheit. Es hat …

#charaktersofseptember – eine Challenge

Durch Nike Leonhard bin ich über die “ #CharaktersofSeptember Challenge“ gestolpert, ins Leben gerufen von Gabi Büttner. Ich fand die Idee ganz interessant, euch mehr über meine Figuren zu verraten. Bei diesen Aufgaben wird Dora aus Zeitlose Einiges über sich verraten. Der zweite Band, Doras Erwachen, erscheint im Dezember und …

Gewinnspiel zum Semesterstart

Heute fahre ich zur Uni, um mich auf das neue Semester und meine Kurse vorzubereiten. Ab nächster Woche darf ich wieder Studenten quälen (an alle meine Studenten: quäle ich euch???). Die Universität Mannheim mag es, aus der Masse herauszustechen, also hat sie sich entschieden, statt Sommer/Winter-Semestern Frühjahrs- und Herbstsemester zu …

Märchenrallye – Brüderchen und Schwesterchen

Huhu, du hast es zu mir geschafft. Ein richtiger Hürdenlauf, oder? Aber Spaß macht es! Die große Märchenrallye der Märchenspinnerei im Märchensommer. Hier geht es um das Märchen Brüderchen und Schwesterchen, das leider gar nicht so bekannt ist. Vor lauter Mär und chen dreht sich da ja der Kopf. Und …

Street Art in Blumberg, Zeitlose überall

Die letzte Woche war so voller Termine, dass ich noch gar nicht richtig angekommen bin. Noch immer brummt mein Kopf unter den vielen verschiedenen Eindrücken (gut, das schwüle Wetter ist da keine Hilfe) und ich werde noch einiges zu verarbeiten haben. Nachdem ich Donnerstag und Freitag in Trier auf der …